Review: essence – juice it!

Sommerzeit heißt auch Zeit für frisches Obst und bunte Farben. Das hat sich auch essence gedacht und die limitierte Edition „juice it!“ auf den Markt gebracht. Diese ist von Mitte Mai bis Mitte Juni in den Läden erhältlich. Und natürlich steht ganz nach dem Motto „fruit up your life“ die Frucht im Mittelpunkt. Wir waren uns auf den ersten Blick nicht ganz sicher, ob wir uns unter den Produkten einen stylischen Kosmetik-Obstkorb oder doch eher buntes Kinderspielzeug vorstellen wollen. Wir durften jedoch ein paar ausgewählte Teile für euch testen und ob diese uns genauso gut gefallen, wie die sonstigen essence-Produkte, stellen wir euch heute vor.

IMG_5049

IMG_5084

IMG_5090

In unserem Testpaket enthalten waren: Drei Nagellacke (helles Pfirsich, Orange und Kirschrot), ein pinker Lipliner, ein Lip-Smoothie in Kirschform, ein roter Tint-Lipstick, ein pinker ball blush, und eine detangle brush in Wassermelonen-Optik.

IMG_5059

IMG_20160524_164549

essence juice it! – ball blush (01 you’re one in a melon, um 2,99 €)

Diesen ball blush gibt es in zwei Farben, die hier abgebildete (und bei jedem Licht unterschiedlich ausfallende) Nummer 01 „you’re one in a melon“, einem zarten Pinkton, und die Nummer 02 „give me a peach“ in, wie der Name schon sagt, einem Pfirsich-Ton. Dabei soll es sich um ein gebackenes Rouge mit besonders seidiger Textur und einfachem Auftrag handeln. Erstmal: gebackenes Rouge – haben wir zum ersten Mal gehört. Nach ein bisschen Recherche wissen wir nun: wenn Rouge ca. 48 Stunden im Ofen per Backverfahren hergestellt wird, kann dem Rouge Feuchtigkeit entzogen werden, ohne, dass zusätzliche Bindemittel hinzugefügt werden müssen. Es ist also natürlicher und enthält weniger Inhaltsstoffe als herkömmliches Rouge. Die Idee des Auftrags klingt eigentlich recht praktisch, der ball lässt sich gut am Wangenknochen entlang führen und die Pigmentierung ist sehr stark. Für unseren Geschmack ein wenig zu stark. Der Ton ist für einen Blush zu intensiv, die Verblendung ist recht schwierig. Aufgetragen sieht der Pink-Ton auch viel mehr nach Pfirsich aus, als man ihn in der Packung vermutet. Ein dezenter Auftrag mit diesem ball ist ebenfalls nicht einfach. Also der Farbton und auch die Haltbarkeit sind sehr schön, wir werden aber in Zukunft wieder zum herkömmlichen Blush inklusive Pinsel greifen.

IMG_5055essence, juice it, lip smoothie, cherry, kirsche, lippenbalsam

essence juice it! – lip smoothie (01 pretty, with a cherry on top, um 1,99 €)

Der Lippenbalsam ist in der gesamten Edition auf jeden Fall ein Hingucker und spiegelt das Obst-Thema gut wieder. Allerdings erinnert uns die kleine Kugel mit Stiel um einiges mehr an einen Apfel als an eine Kirsche, die der Lip Smoothie eigentlich sein soll. Beim mehrfachen Anschauen könnte es wohl auch eine Tomate sein, aber irgendwie einfach keine Kirsche. Auch am Geruch konnten wir nichts kirschiges feststellen – der Balsam riecht angenehm und leicht fruchtig, aber es ist nicht wirklich zu erkennen, welche Frucht das genau sein soll. Angeblich soll der Lip Smoothie etwas Farbe abgeben, für uns ist er auf den Lippen aber einfach durchsichtig. Der Balsam lässt sich dafür gut mit den Fingern auftragen und verteilen, hinterlässt etwas Glanz auf den Lippen und spendet Feuchtigkeit. Die Lippen fühlen sich damit gut und gepflegt an, also mit der Wirkung sind wir zufrieden. Die Verpackung dagegen ist für uns gewöhnungsbedürftig und auch nicht praktisch – der Stiel ist schon beim vierten Öffnen abgefallen.

IMG_5054

20160524_122510

essence juice it! – jelly tint lipstick (o1 cherry cherry lady, um 2,29 €)

Dieser semi-transparente Lipstick soll die Lippen durch den Tint-Effekt in Kirschrot färben, einen überraschenden Farbverlauf haben und ein glossy Finish zaubern. Tatsächlich ist der Farbverlauf überraschend – denn es ist keiner da. Also mehr transparent als semi. Einen glossy Schimmer hinterlässt er allerdings tatsächlich (auch wenn dieser fotografisch nur sehr schwer einzufangen war). Wir haben mehrfach an den hellsten Körperstellen dick aufgetragen, aber leider wirklich kein Hauch von Farbe zu sehen. Für einen durchsichtigen Lipgloss sicherlich ganz nett, sobald man aber Farbe wünscht, ist das Produkt nicht zu empfehlen.

IMG_5050

20160524_164902

essence juice it! – nail polish (01 i love you cherry much, um 1,79 €) 

Ein semi-transparenter Nagellack mit hohem Glanz-Anteil. Dieser rote Lack hat total überzeugt. Nach zwei Schichten ist er wunderbar deckend, ein tolles und vor allem glänzendes helles Kirschrot. Hier wird sogar der Überlack (und den benutzen wir sonst immer) überflüssig. Er lässt sich wunderbar auftragen, ist nicht zu flüssig und trocknet schnell. Obwohl wir gerade bei dem Nagellack anfangs skeptisch waren, wurden wir hier eines besseren belehrt.

IMG_5180

essence juice it! – nail polish (03 orange is the new black, um 1,79 €) 

Die Farbnuance 3, ebenfalls mit Gelee-Effekt, ist ein zarter Orangeton. Gerne hätten wir ihn für euch auf den Nägel getestet, allerdings ist die Flasche beim Öffnen, wie ihr oben sehen könnt, in viele, viele kleine Einzelteile zerbrochen – in den Lack, daneben, auf die Hand, … Nicht unbedingt ideal, wenn man sich eigentlich die Nägel lackieren will und stattdessen die Hand voller Mini-Scherben hat. So etwas ist uns vorher noch nie mit Nagellack passiert. Schade! Uns ist aber nichts passiert, aber daher muss ein ausführlicher Test zu diesem Lack leider ausfallen.

essence juice it! – nail polish (04 peach dreams are made of this, um 1,79 €) 

Der Peach-Ton ist eigentlich weniger Peach als ein wirklich, wirklich sehr, sehr zartes Nude. Durch die Semi-Transparenz dieser Nagellackreihe fällt dieser Ton kaum bis gar nicht auf den Nägeln auf. Hier ist es auch nicht richtig möglich, durch mehrere Schichten ein deckendes und farbigeres Ergebnis zu erhalten. Der Auftrag von mehreren Schichten ist mit diesem Farbton wirklich schwierig. Wer aber einen unauffälligen, quasi transparenten und leicht nudefarbenen Lack sucht, der wird mit diesem sicher glücklich.

detangle brush, kiwi, watermelon, essence, juice it, trend edition, bürste detangle brush, kiwi, watermelon, essence, juice it, trend edition, bürste detangle brush, kiwi, watermelon, essence, juice it, trend edition, bürste

essence juice it!  – detangle brush (um 4,99 €)

Optisch für uns das Highlight in dieser Trend Edition. Aber auch hier wieder Verwirrung. Wir waren überzeugt, dass die Bürste an eine Melone erinnern soll. Laut essence hat sie aber eine „witzige Kiwi-Optik“. Okay. Also was Obstsorten angeht, da werden wir uns wohl nicht mehr einig. Trotzdem, die Bürste sieht toll aus, liegt obwohl sie eher klein ist, gut in der Hand und auch ihre Wirkung gefällt uns. Sie erfasst die Haare gut, kleinere Knoten sind schnell entfernt und die Haare fühlen sich damit sehr schön an. Ingesamt kann diese Bürste nicht mit unseren Favoriten – dem Original Tangle Teezer und dem Entwirrkünstler von Ebelin Professional – mithalten, aber als kleine Variante für die Handtasche ist sie toll. Und einfach ein schöner Hingucker, ob nun als Kiwi oder Melone.

essence, juice it, lipliner, glossy, one in a melon essence, juice it, lipliner, glossy, one in a melonIMG_5174_b

essence juice it! – glossy lipliner (02 you’re one in a melon, um 1,29 €)

Lipliner von essence mögen wir generell sehr gerne. Auch dieser Lipliner lässt sich gut auftragen. Er ist leicht cremig und eher schwach pigmentiert aber dafür gut im Alltag tragbar. Er gibt wirklich nicht viel Farbe ab und „glossy“ ist wohl auch etwas übertrieben – leicht glänzend trifft es da wohl eher. Trotzdem, ein recht gutes Produkt, nicht überragend, aber es erfüllt seinen Zweck, denn auch die Haltbarkeit ist für einen Lipliner wirklich in Ordnung. Er hält den Lippenstift schon eine ganze Weile in Form.

essence, juice it, trend edition

Unser abschließendes Gesamtfazit fällt eher durchwachsen aus. Nach dem Test haben wir nicht das Gefühl, dass wir unbedingt noch etwas nachkaufen müssen, bevor die LE wieder aus den Läden verschwunden ist. Einige Produkte sind ganz okay, aber richtige Highlights fehlen leider. Wir sind gespannt auf die kommenden Trend Editionen!

Teile diesen Beitrag
IMG_3248

Zuhause im Dschungel

Tropische Dschungelprints sind seit vielen Sommern ein großes Thema in der Mode. Palmen in allen Variationen zieren seit Jahren unsere Kleidung (ein weißes T-Shirt mit Palmenprint geht ja irgendwie immer!). Nun weitet sich der Dschungel vom Kleiderschrank auch in den...